A A A


Krankenhaus
Märkisch-Oderland GmbH
Wriezen
Sonnenburger Weg 3
16269 Wriezen
Tel. 033456 40-0

Ihr Start in ein neues Leben...
...mit einem künstlichen Hüftgelenk

Im Anschluss an Ihre Operation bleiben Sie zur Genesung noch mehrere Tage in der Klinik und in der Regel einige Zeit in der Reha.

Was Sie in Zukunft unbedingt beachten sollten

  1. Lassen Sie Ihre Hüfte regelmäßig untersuchen und bei Notwendigkeit röntgen. So können Sie sicher sein, dass jede noch so kleine Veränderung frühzeitig erkannt wird.
  2. Sollten Sie einmal einen bakteriellen Infekt ha-ben, müssen Sie zum Schutz Ihrer Prothese unbedingt ein Antibiotikum einnehmen. Sie sollten Ihren Arzt deshalb immer über Ihr neues Hüftgelenk informieren.

Haben Sie Geduld und nehmen Sie sich für Ihre Genesung Zeit. Wenn Sie alle Ratschläge beherzigen, wird Ihr neues Gelenk bald optional in Ihre natürlichen Bewegungen integriert sein.

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in Ihr neues Leben mit einer künstlichen Hüfte.

^